weitere Bilder

Diashow

Preis uvp: € 1.390 / zum Händler Onlineshop    

 

Radfahren ist mit dem Nordwerk e-Bike CR 22 auch ohne Treten möglich.

Das Nordwerk e-Bike CR 22 lässt sich auch fahren, ohne dass man treten muss. Es verfügt über einen Drehgasgriff und kann gefahren werden wie ein Mofa.

Das CR 22 besitzt jedoch auch ein Tretsensor der über das treten der Pedale den Motor aktiviert und dieser den Fahrer bis 25 km/h - 30 km/h unterstützt.

Beide Antriebsmöglichkeiten ist auch eine Parallele Nutzung möglich.Das CR 22  e-Bike kann man sowohl rein elektrisch wie auch im Mischbetrieb gefahren werden.

Muskelkraft und Elektromotor sind unabhängig voneinander.

 

Wattleistung: 250w

Spannung: 36V

Power: Lithium-Ionen-Akku 10 AH

Radgröße: 26“

Motor: Bürstenlos

Bescheinigung: CE

Rahmen Material: Aluminium-Legierung

Faltbar: Nein

Geschwindigkeit: 25km/h-30km / h

Reichweite: 70 - 90  km

Markenname: Nordwerk

Gewicht: 18 Kg

Model Nummer: CR 22 

Model: Elektronisches Mountainbike

 

Versand

DHL / Hermes / Iloxx

 

Lieferzeit:

 2 - 4 Tage

 

Ein Elektro-Mountainbike mit einem 250W Motor der  25km/h bis 30 km/h schnell ist und durch treten der Pedale die Kraftvolle Motorunterstützung dazugibt, im hinteren Radinneren ist die Lithium-Ionen-Baterie.

 

Reichweite:     70 - 90 km Abhängig vom Fahrergewicht, Gegenwind, Steigungen, Unterstützungsgrad.

Typ:                   Mountainbike 

Motor:               250 Watt wartungsfreier Impulse Motor (36 Volt) mit Drehmoment-Sensor 5 Unterstützungs-Modi über das Display 5 Motorschaltungen

Akku:                Li-Ion 36 Volt Akku mit 10 Ah / 360 Wh

                           Kein Memory Effekt, Ladezeit ca. 4-6 Std.

                           600 Ladezyklen

Schaltung:        Shimano Tourney 7 Gang

Rücktrittbremse:    nein 

Geschwindigkeit:   Motorunterstützung bis 25 km/h - 30 km/h

 

Anfahrhilfe über Drehgasgriff am Lenker ohne treten bis 25 km/h auf Wunsch auch drosselbar.

(e-Bikes über 6 km/h ohne Tretkraftunterstützung (nur mit Handgasgrif) sind versicherungs-, helm- und führerscheinpflichtig (Mofafahrberechtigung bzw. Führerschein) und dürfen nur auf Radwegen benutzt werden, die für Mofas freigegeben sind.)